Film-Matinèe im Central 2018


Am 28.10.2008 war in San Francisco Weltpremiere. Zum 10-jährigen Jubiläum zeigen wir den beeindruckenden
Film in Würzburg:
Regisseur Gus van Sant setzt mit dieser gelungenen Filmbiographie dem amerikanischen Bürgerrechtler und Politiker
Harvey Milk ein Denkmal: Harvey Milk und sein Partner Scott Smith, beide in der Bürgerrechts- und Homosexuellenbewegung aktiv, beschließen 1972 von New York nach San Francisco zugehen. Im Scene-Stadtteil „Castro“
werden die beiden schnell heimisch. Um die Anliegen seines Viertels und auch die der Homosexuellen voranzubringen,
beschließt Harvey in die Politik zugehen. 1977 schaft er den Sprung in den Stadtrat von San Francisco, macht sich
dort aber schnell Feinde. Sein tragischer und gewaltsamer Tod machen ihn zur Ikone der Schwulenbewegung. Sean
Penn wurde für die Darstellung Harvey Milks mit dem Oscar für den besten Hauptdarsteller ausgezeichnet. Zusätzlich
erhielt Lance Black den Oscar für das beste Drehbuch.

SONNTAG 28.10.2018, 11:15 UHR
IM KINO CENTRAL,
FRANKFURTER STRASSE 87
97082 WÜRZBURG